Live aus Ibiza

Ex-Mitarbeiter im Finanzministerium soll Schmid Tipps gegeben haben

Die Öbag-Spitze sei nicht auf Thomas Schmid zugeschnitten worden, sagt Bernhard Perner. Ex-Vizekanzler Mittlerlehner gab Einblick ins türkise Spendensammeln

Foto: apa / helmut fohringer
Foto: apa / helmut fohringer

Der Ibiza-Untersuchungsausschuss wagt diese Woche einen Rückblick auf die "alte" ÖVP. Zu Wort kam am Dienstag der ehemalige ÖVP-Obmann und Vizekanzler Reinhold Mitterlehner. Von ihm hatte Bundeskanzler Sebastian Kurz die Partei übernommen und zur türkisen "Bewegung" umgeformt. Interessant war da im Vorfeld vor allem, ob Mitterlehner vom "Projekt Ballhausplatz" wusste, das Kurz ins Kanzleramt befördern sollte. Abgeordnete der Opposition vermuten, dass sich das "Projekt Ballhausplatz" nicht nur der Kanzlerschaft Kurz' und dem Lukrieren von Spenden im Wahlkampf gewidmet hat, sondern möglicherweise auch den Sturz Mitterlehners als Parteichef im Sinn hatte.