Corporate Identity

Einheitliche Logos für Ministerien kosteten bis zu 70.000 Euro

Die neue Corporate Identity der Bundesregierung war bei weitem nicht so billig wie von Türkis-Blau dargestellt. Die Neos ärgern sich über einen "Marketingschmäh"

Foto: apa / bundeskanzerlamt
Foto: apa / bundeskanzerlamt

Wien – Ein einheitlicher Außenauftritt für alle Ministerien, erarbeitet mit "hauseigenen Ressourcen des Bundeskanzleramtes": So erzählte die türkis-blaue Bundesregierung Mitte Mai die Geschichte von den neuen Logos für die Bundesministerien. Ganz im Sinne der Doktrin: Sparen im System, nicht bei den Menschen.