"Nur Diebe und Terroristen"

Bürgermeister italienischer Kleinstadt stellt das Tragen von Masken unter Strafe

Bürgermeister Vittorio Sgarbi der 6.000-Einwohner-Stadt Sutri verbietet den Stadtbewohnern, sich "ohne Grund" mit Maske vor Corona zu schützen

Foto: Imago / Insidefoto
Foto: Imago / Insidefoto

Rom – Der exzentrische italienische Kunstkritiker und Bürgermeister Vittorio Sgarbi sorgt für Aufsehen. In seiner Gemeinde Sutri nahe Rom hat der Kunstexperte und Parlamentarier ein Verbot eingeführt, Nasen- und Mundschutz zu tragen.