Pandemie

Wien gegen Ende der Gratistests

Gemeindebund-Präsident Riedl will mit der Forderung nach kostenpflichtigen Tests die Impfbereitschaft ankurbeln. In Wien setzt man auf andere Strategien

Foto: APA/EXPA/JOHANN GRODER
Foto: APA/EXPA/JOHANN GRODER

Der Elefant stand schon länger im Raum, nun ließ der Gemeindebund mit einer konkreten Forderung aufhorchen: Corona-Tests, so meint Alfred Riedl, Präsident des Österreichischen Gemeindebundes, sollen für Impfverweigerer kostenpflichtig sein. Zwar nicht sofort, so Riedl, aber nach dem Sommer. Im "Kurier" argumentiert das Riedl so: "Warum soll der Steuerzahler für jene, die sich partout nicht impfen lassen wollen, Geld in die Hand nehmen."