Erreger-Reservoir

Eingeschleppte Säugetiere breiten sich schnell aus – das birgt Gefahren

Marderhund, Grauhörnchen und Co erobern Europa und können als invasive Arten Gesundheit und Umwelt beeinflussen

Foto: APA/dpa/Julian Stratenschulte
Foto: APA/dpa/Julian Stratenschulte

Globale Transportwege sorgen nicht nur für eine rasche Verbreitung von Krankheitserregern, etwa im Zuge der Covid-19-Pandemie. Sie bringen ganz allgemein Arten an Orte, an denen sie noch nie waren. Je nachdem, wie die dortigen Ökosysteme bestellt sind und welche Voraussetzungen die Lebewesen mitbringen, können es sich die neuen Siedler gemütlich machen. Das kann die etablierten Arten allerdings auch erheblichem Stress aussetzen.