Nach der Politik

Blümel landet bei Superfund

Nach Altkanzler Sebastian Kurz fasst nun auch sein Wegbegleiter Gernot Blümel Fuß in der Privatwirtschaft. Der Finanzminister a. D. heuert bei der Fondsgesellschaft Superfund an

Foto: Heribert Corn
Foto: Heribert Corn

Wien – Herausfordernd und abwechslungsreich war mit Sicherheit auch das Ministeramt im Finanzministerium: An die flache Hierarchie muss sich Finanzminister a. D. Gernot Blümel vermutlich erst gewöhnen. Die höhenverstellbaren Zirbenholztische, mit denen Superfund in Stelleninseraten neue Mitarbeiter in die Welt der Hedgefonds lockt, könnten für den früheren Wiener ÖVP-Chef hingegen ein echtes Asset sein – wie der "Tischwuzzler, Dish Tennis und gratis Frühstück mit Gebäck der Holzofenbäckerei Gragger & Cie.", die es im Ministerbüro in der Wiener Johannesgasse vermutlich nicht gab.