Festival

Mozartwoche 2022 in Salzburg wegen Corona-Pandemie abgesagt

Das Festival sei wegen aktueller Rahmenbedingungen und fehlender Planungssicherheit nicht durchführbar, sagt Intendant Villazon

Foto: Imago/Rudolf Gigler
Foto: Imago/Rudolf Gigler

Die Mozartwoche 2022 in Salzburg fällt der Corona-Pandemie zum Opfer. Das weltweit bedeutendste Mozartfestival, das in diesem Jahr von 27. Jänner bis 6. Februar über die Bühne hätte gehen sollen, wurde abgesagt. "Die Lage in Salzburg hat sich dramatisch verschlechtert und es ist, nach Rücksprache mit den zuständigen Behörden, keine Besserung in Sicht", informierte Intendant Rolando Villazon am Donnerstag in einer Aussendung.