Vorarlberg

Grüner Stadtrat fragt wegen Impfpflicht: "Wo beginnt der Faschismus, wo hört er auf?"

Martin Hämmerle zufolge würden bei den Grünen kritische Stimmen zur Impfpflicht ignoriert. Schultests hält der Stadtrat für Schulen, Jugend und Jugendbeteiligung nicht für sinnvoll

Foto: APA/Hochmuth
Foto: APA/Hochmuth

Ausgerechnet für Bildung und Jugend ist Martin Hämmerle (Grüne) in der größten Vorarlberger Stadt Dornbirn zuständig. Am Donnerstagabend zog er im Gespräch mit den "Vorarlberger Nachrichten" einen Faschismusvergleich – und zwar, weil die Parteispitze nicht auf kritische Stimmen zur Impfpflicht eingehen würde. Sigrid Maurer könne die Grünen nicht als antifaschistische Partei bezeichnen und gleichzeitig dafür sein, Menschen auszuschließen. "Wo beginnt der Faschismus, wo hört er auf?", wird Hämmerle zitiert.