Tanz

Über weibliche Ejakulation: Christine Gaiggs neues Stück im TQW

Die Uraufführung von "Go for it let go" im Tanzquartier Wien macht Squirten zum Lifestyle-Ding. Ein trockener und spritziger Abend zugleich

Foto: Alexi Pelekanos
Foto: Alexi Pelekanos

Gut, wenn das Publikum einer Performance während derselben Buchtipps bekommt. Zum Beispiel Stephanie Haerdles Spritzen, erschienen vor zwei Jahren in der Reihe Nautilus Flugschrift. Und nein, darin geht es nicht um Impfungen, sondern um die weibliche Ejakulation. Genau diese hat die Wiener Choreografin Christine Gaigg (62) während diverser Lockdowns eingehend untersucht.