Wiener Festwochen

Festwochen-Eröffnung: Viel Andrang und Kritik an Rapper Yung Hurn

50.000 Besuchende kamen laut Veranstaltern zur Eröffnung der Wiener Festwochen. Im Vorfeld wurde die Mitwirkung des Rappers Yung Hurn kritisiert

APA/Georg Hochmuth
APA/Georg Hochmuth

Unter dem Titel "Last Night on Earth" ging am Freitagabend mit apokalyptischen Fantasien die Eröffnung der Wiener Festwochen auf dem Ratshausplatz über die Bühne. Keine Feier sollte es laut Regisseur David Schalko, von dem Konzept und Inszenierung stammen, werden, sondern eine eine Art "Trip", wie er sagte.