Ansichtssache

Sanierung zu 97 Prozent abgeschlossen: So sieht das Parlament jetzt aus

Das Gebäude soll im Oktober der Parlamentsdirektion übergeben werden. Ab 2023 soll der Sitzungsbetrieb wieder möglich sein.

APA/ROLAND SCHLAGER
APA/ROLAND SCHLAGER

Wien – Die Generalsanierung des Parlamentsgebäudes soll im Herbst 2022 abgeschlossen sein. Der Fertigstellungsgrad liege bei 97 Prozent, hieß es bei einem Medientermin am Mittwoch. Die Außenfassaden- und Dachsanierung sind abgeschlossen, die letzten Schritte sind nun die Feinjustierung der Technik und Sicherheitstests. Im Oktober will die Bundesimmobiliengesellschaft (BIG) das Gebäude der Parlamentsdirektion übergeben, sodass der Sitzungsbetrieb 2023 wieder aufgenommen werden kann.