Bildungsforum

Braucht es einen späteren Unterrichtsbeginn?

Schulstart um acht Uhr bedeutet für viele Kinder und ihre Eltern Stress. Wie gestaltet sich Ihr Morgen, um pünktlich in die Schule zu kommen?

Foto: imago images/Political-Moments
Foto: imago images/Political-Moments

Nun sitzen wirklich wieder alle Schülerinnen und Schüler in den Klassen. Lange Ferien haben sie hinter sich, in denen auch einmal ein Auge zugedrückt wurde, wenn es um die Schlafenszeit ging, schließlich waren Ferien, und die Kinder konnten am nächsten Tag ausschlafen und mussten sich nicht ein paar Stunden in Mathematik, Deutsch oder anderen Fächern konzentrieren. Nun heißt es wieder: "Raus aus den Federn!" Und das kann bei manchen schon recht früh sein, wenn sie auch noch eine lange Anfahrtszeit zur Schule haben. Außerdem kommt dazu, dass manche Kinder in der Früh Zeit brauchen, um wach zu werden, zu spielen und zu trödeln, bis sie bereit sind für den Tag. Was auch bedeutet, dass der Stress für viele Familien bereits am Morgen beginnt. Um acht Uhr in der Schule zu sein, ist daher für viele Kinder – und auch Eltern – kein leichtes Unterfangen.