Berlin

Zur Eröffnung des Humboldt-Forums: Die lernende Institution

Vor 20 Jahren wurde der Beschluss gefasst, nun wurde der letzte Teil eröffnet. Im Umgang mit Kunst aus ehemaligen Kolonien hat sich einiges verändert

Foto: APA/AFP/JENS SCHLUETER
Foto: APA/AFP/JENS SCHLUETER

Vergangenen Sonntag um ein Uhr früh lud der Generalintendant des Humboldt-Forums, Hartmut Dorgerloh, höchstpersönlich zu einer "Nachteulenführung". Anlass war die Eröffnung der letzten noch ausstehenden Teile des großen Kulturforums im neu errichteten ehemaligen Stadtschloss in der Mitte von Berlin.