Buchneuerscheinung

Jad Turjman: Zum besseren Verständnis von Österreichern und Syrern

In "Wenn der Jasmin Wurzeln schlägt" erzählt der im Sommer tödlich verunglückte Autor klug und mit Witz vom Ankommen in Österreich

Foto: Foto Flausen
Foto: Foto Flausen

Mein Sohn! Haben die Vögel des Himmels dein Gehirn davongetragen?", fragt ihn die Mutter, als er ihr am Telefon erzählt, dass er neuerdings gerne Wandern geht. Neuerdings heißt: seit er in Österreich lebt. Der Verwandtschaft in Syrien liegt nichts ferner. Wandern? Zu heiß und anstrengend! "Außerdem", fällt dem Sohn noch ein, "gibt es auf Bergspitzen in Syrien keine Gipfelkreuze, sondern Militärbasen, und man läuft Gefahr, erschossen zu werden."