Filmkritik

#MeToo-Drama "Menschliche Dinge": Ein Vergewaltiger aus gutem Hause

Einvernehmlich oder nicht? Das französische Gerichtsdrama von Yvan Attal mit Ehefrau Charlotte Gainsbourg und Sohn Ben Attal seziert die Moral der Elite

Foto: Curiosa Films
Foto: Curiosa Films

Charlotte Gainsbourg ist die Tochter von Serge Gainsbourg und Jane Birkin. Verheiratet ist sie mit dem Filmemacher Yvan Attal, mit dem sie drei Kinder und bereits einige Komödien gedreht hat. Ihr neues Gemeinschaftsprojekt Les choses humaines (Menschliche Dinge) widmet sich ernsteren Themen, namentlich #MeToo ("en français" #BalanceTonPorc).