Sozialdemokratie

Auf der Suche nach Andreas Bablers Linksruck

Die SPÖ müsse in die Mitte rücken, monieren unzufriedene Genossinnen und Genossen. Hat Parteichef Babler die Sozialdemokraten an den Rand geführt? Aus seinen Positionen lässt sich das kaum herauslesen

Heribert Corn

spö parteitag in graz , andreas babler

Heribert Corn

Einen Linksruck: Diesen Move schreiben viele Kommentatoren SPÖ-Chef Andreas Babler zu, und auch mancher unzufriedener Genosse kommt offenbar zu diesem Schluss. Zumindest forderte Tirols Parteichef Georg Dornauer im STANDARD-Interview eben einen Kurswechsel in Richtung "pragmatische Mitte". Der rote Chefgewerkschafter Josef Muchitsch hatte sich in der "Kleinen Zeitung" sinngemäß ähnlich geäußert.