Rapid vs. LASK 1:2, WAC vs. Altach 5:2, Mattersburg vs. St. Pölten 0:1

Liveticker

Rapid verliert in der Nachspielzeit gegen den LASK, St. Pölten entführt drei Punkte aus Mattersburg und der WAC hat nur wenige Probleme mit Altach


Der LASK hat seine Generalprobe für das Play-off-Rückspiel der Champions-League-Qualifikation am Mittwoch bei Club Brügge erfolgreich gestaltet. Die Linzer setzten sich am Samstag im Schlager der 5. Runde der Fußball-Bundesliga bei Rapid Wien mit 2:1 (1:0) durch. Matchwinner war Marko Raguz mit einem Doppelpack. Den entscheidenden Treffer erzielte der 21-Jährige in der 95. Minute.

Runde

Mit dem Erfolg setzte sich der LASK vorerst einen Zähler vor Meister Red Bull Salzburg an die Tabellenspitze. Der bisher makellose Titelverteidiger empfängt erst am Sonntag (17.00 Uhr) Schlusslicht Admira. Dritter ist der WAC nach einem 5:2-Heimerfolg gegen SCR Altach. Der SKN St. Pölten landete mit einem 1:0 beim SV Mattersburg den ersten Saisonsieg. Die Wiener Austria trifft am Sonntag auswärts auf TSV Hartberg, Sturm Graz zu Hause auf Aufsteiger WSG Tirol.

Fußball-Bundesliga, 5. Runde:

SV Mattersburg – SKN St. Pölten 0:1 (0:1).
Mattersburg, Pappelstadion, 1.700, SR Schörgenhofer

Tor: 0:1 (22.) Gartler (Foul-Elfmeter)

Wolfsberger AC – SCR Altach 5:2 (3:1).
Wolfsberg, Lavanttal-Arena, SR Ebner.

Torfolge: 1:0 ( 6.) Schreiner (Eigentor), 1:1 (21.) Fischer, 2:1 (34.) Liendl, 3:1 (43.) Niangbo, 4:1 (58.) Schmitz, 4:2 (70.) Zwischenbrugger, 5:2 (74.) Niangbo

SK Rapid Wien – LASK 1:2 (0:1).
Wien, Allianz Stadion, 19.400, SR Ciochirca.

Tore: 0:1 (23.) Raguz, 1:1 (47.) Schobesberger, 1:2 (95.) Raguz