Panorama Coronavirus

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen enden in der Nacht auf Sonntag

Italien plant Einreisbeschränungen ab 16. Mai zu lockern

Johannes Pucher

14. Mai 2021, 13:10

Italien will die Quarantänebeschränkungen für Einreisende aus der EU, Großbritannien und Israel ab dem 16. Mai lockern. Ab Sonntag ist eine Einreise ohne die bisherige Quarantäne möglich. Das teilte das italienischen Gesundheitsministerium mit.

Bisher benötigten Italien-Besucher aus der EU in der Regel einen negativen Test vor der Reise, sie mussten im Land fünf Tage in Quarantäne und dann einen zweiten Corona-Test machen. Restriktive Regeln für Einreisende aus Brasilien bleiben aufrecht.