Liveticker: Spanien und Schweden liefern erstes 0:0 der EM

Liveticker

Tschechien schlägt Schottland mit einem Traumtor 2:0 – Slowakei überrascht gegen Polen


Der erste Endrunden-Auftritt von Schottlands Nationalmannschaft seit knapp 23 Jahren hat mit einer Niederlage geendet. Tschechien gewann am Montag im Hampden Park von Glasgow dank zwei Toren von Patrick Schick (42., 52.) mit 2:0 (1:0). Der zweite Treffer des Angreifers war mehr als sehenswert. Fast von der Mittellinie traf Schick am verdutzten schottischen Schlussmann David Marshall vorbei ins Gehäuse.

Polen hat unterdessen einen klassischen Fehlstart hingelegt. Stürmerstar Robert Lewandowski und Co. mussten sich am Montagabend in St. Petersburg zum Auftakt der Gruppe E der Slowakei mit 1:2 geschlagen geben. Nach einem Eigentor vom polnischen Tormann Wojciech Szczesny (18.) und dem Ausgleich von Karol Linetty (46.) sorgte der 26-jährige Inter-Mailand-Abwehrspieler Milan Skriniar (69.) für die Entscheidung zugunsten des Außenseiters.

Für Spanien hat die EM nach Coronaproblemen mit einer Enttäuschung begonnen. Trotz klarer Überlegenheit kam der Weltmeister von 2010 in Sevilla gegen Schweden nicht über ein 0:0 hinaus. Beide Mannschaften hatten vor dem Duell je zwei Coronafälle gemeldet, den Spaniern fehlte ihr etatmäßiger Kapitän Sergio Busquets.

Spielbericht

Schick beschert Tschechien mit Traumtor Sieg gegen Schottland

Rund um die Euro 2021

Spielplan, Ergebnisse und Tabellen

Teamkader von Gruppe A bis F

Die elf Spielorte im Überblick