US-Präsident Biden zur Lage in Afghanistan: "Es gab niemals einen guten Zeitpunkt für einen Abzug"

Deutschland

Florian Niederndorfer

16. August 2021, 18:01

Während noch hunderte afghanische Helferinnen und Helfer der deutschen Bundeswehr in Afghanistan auf ihren rettenden Flug warten, hat ein Sprecher des deutschen Außenministeriums niederschmetternde Neuigkeiten für sie: Man könne den so lange so notwendig gebrauchten Einheimischen wohl nicht mehr helfen, selbst wenn sie schon zum Kabuler Flughafen gelangt sind. Deutschland fehle es schlicht an den nötigen Soldaten am Boden, um die Rettung seiner einheimischen Hilfskräfte zu bewerkstelligen.

Afghanische Ortskräfte sollten vielmehr an einem sicheren Ort bleiben und darauf warten, bis sie von der deutschen Botschaft kontaktiert würden.