Ticker-Nachlese: Österreich schlägt die Republik Moldau 2:0

Liveticker

Das ÖFB-Team gewinnt ein nach einem Drohnenflug verspätet angepfiffenes Spiel nach mittelprächtiger Leistung durch Treffer von Baumgartner und Arnautovic


Österreichs Fußball-Nationalteam hat in der WM-Qualifikation den erwarteten Pflichtsieg eingefahren. Die Österreicher mühten sich am Mittwochabend in Chisinau zu einem glanzlosen 2:0 (1:0) gegen Außenseiter Republik Moldau. Die Tore im ersten ÖFB-Länderspiel nach der EM erzielten Christoph Baumgartner in der 45. Minute und Marko Arnautovic in der Nachspielzeit (94.).