Seoul - Südkoreas Ex-Coach Guus Hiddink ist zurück in der niederländischen Heimat und wird sich dort ab kommender Saison um den PSV Eindhoven kümmern. "Hiddink hat uns eine definitive Antwort gegeben und wird das Team die nächsten beiden Saisonen betreuen", gab der Klub am Montag offiziell bekannt. Die Fußballbegeisterung in Südkorea hat indes nach dem vierten WM-Platz der Nationalmannschaft einen neuen Höhepunkt erreicht. Zum Meisterschaftsauftakt der K-League am Wochenende wurde ein Zuschauerschnitt von rund 30.000 pro Match verzeichnet. Zum Vergleich: Im Vorjahr waren nicht einmal 13.000 "Zahlende" pro Spiel registriert worden. Die meisten Zuschauer strömten dabei ins Kudok-Stadion in Pusan, wo mehr als 34.000 Fans gezählt wurden.(APA/Reuters)