Bernhard von Minckwitz (47) beendet seine Tätigkeit als Geschäftsführer des Süddeutschen Verlages (SV). Unterschiedliche Auffassungen zur künftigen Geschäftspolitik hätten zur Trennung geführt, teilte der Verlag, der unter anderem die "Süddeutsche Zeitung" herausgibt, am Montag mit. Minckwitz' Aufgaben übernimmt ab sofort kommissarisch Dirk Refäuter, Sprecher der Geschäftsführung. Minckwitz kam im April 1999 zum SV und war dort als Geschäftsführer für den Bereich der Fachinformationen zuständig. Der Süddeutsche Verlag Hüthig Fachinformationen (SVHFI) ist nach eigenen Angaben der drittgrößte seiner Art in Deutschland. (APA/dpa)