Wien - Die s-Bausparkasse bietet ihren Kunden eine nach eigenen Angaben "österreichweit einzigartige" Darlehensberatung im Internet an. Unter www.direktdarlehen.at können Internetnutzer die Gesamtkosten ihres Bau- oder Wohnprojektes einschätzen, den individuellen Finanzierungsbedarf ermitteln und sich einen Überblick über Darlehenskonditionen verschaffen. Mit diesem Servicetool komme man in nur vier Schritten zum optimalen Wohnbau-Darlehen, sagte s-Bausparkasse-Vorstand Ernst Karner. Per Mausklick bestimmt der User Ratenhöhe und Laufzeit. Auf dieser Basis lassen sich Darlehensangebote erstellen, wobei die Berechnung jederzeit gespeichert und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden kann. Das Verfahren werde zunächst anonymisiert durchgeführt, um den Kunden einen "sensiblen Finanz-Striptease vor einem Berater" zu ersparen, sagte der E-Marketing-Verantwortliche Andreas Fleiß. Personalisiert Bestehe konkretes Interesse an einem Darlehen, könne das spezifische Angebot personalisiert und die Daten wie Verkehrswert- oder Haushaltsrechnung an die s-Bausparkasse geschickt werden. Der zuständige Berater werde in der Abschlussphase hinzugezogen, um die Finanzierung zu optimieren, steuerliche Aspekte abzuklären und eventuelle Förderungen lukrierbar zu machen. Die Zugriffswerte auf die Seite seien bereits "durchaus beachtlich", so Karner. Seit Inbetriebnahme im März wurden rund 10.000 Online-Beratungen registriert. 95 Prozent derjenigen, die mit der Beratung beginnen, führten diese bis zum letzten Schritt durch. Fünf Prozent würden schließlich ihre Darlehensberechnung personalisiert an die s-Bausparkasse schicken. Weniger Details Auch die Konkurrenz bietet Berechnungsmethoden im Internet an, diese sind allerdings weniger detailliert. Bei der Raiffeisen Bausparkasse lassen sich mittels "Finanzierungsrechner" die optimalen Finanzierungsvarianten berechnen. Bei Wüstenrot ermöglicht ein Softwareprogramm die Berechnung der Rückzahlungsrate. (zwi, DER STANDARD, Printausgabe 10.7.2002)