Wattenheim - Ein nackter Mann hat am Mittwoch kurz nach 3 Uhr an der A6 in Rheinland-Pfalz die Aufmerksamkeit von Streifenpolizisten erregt - und das nicht nur, weil er nur Hauspantoffeln anhatte, sondern auch, weil er auf dem Parkplatz Drehertal zwischen den Anschlussstellen Wattenheim und Enkenbach in Fahrtrichtung Saarbrücken herumirrte. Die Beamten der Autobahnpolizei Wattenheim sprachen ihn an und bekamen zur Antwort, er sei Schlafwandler. Der 45-jährige Fahrer eines Sattelzuges aus dem Ruhrgebiet erinnerte sich nur, dass er sich in seiner Kabine zum Schlafen hingelegt hatte. Er sei selbst darüber überrascht, dass er nun im Freien herumlaufe, sagte er laut Polizeibericht. Weiter hieß es darin: "Nach entsprechender Belehrung wurde die Person wieder zum Schlafen geschickt. Die Polizei prüft nun, ob die zuständige Führerscheinstelle über das Verhalten des Mannes informiert wird." (APA/AP)