Die Firma Netgear kündigte die Verfügbarkeit der MA701 Wireless Compact Flash Card an. An den Typ I- oder Typ II-Steckplatz des Handhelds gesteckt, ermöglicht die MA701 den Besitzern von Pocket-PCs und Windows CE Geräten den drahtlosen Zugriff auf jedes 802.11b-Netzwerk. Der Versand von EMails, die Nutzung von Netzwerkdruckern oder das Surfen im Internet ist somit von überall mit dem Handheld möglich. Durchsatzraten von bis zu 11 MBit/s Die MA701 erlaubt im Umkreis von bis zu 150 Metern vom Access Point die problemlose Nutzung sämtlicher Netzwerkfunktionen mit Durchsatzraten von bis zu 11 MBit/s. So ist es egal, ob der Anwender auf Daten zugreifen will, mit Highspeed im Internet surft oder Emails verschicken möchte. Auch unterwegs an öffentlichen Hot Spots, an Flughäfen oder in Hotels ermöglicht die MA701 den Zugriff auf die dort aufgebauten WLANs. Auto-Fallback Die Flash Card passt sowohl auf Steckplätze des Typs I als auch auf solche des Typs II. Dank der benutzerfreundlichen Software, ist die Installation auch für Nicht-Profis kein Problem. Die Auto-Fallback Funktion passt die Geschwindigkeit des Datentransfers automatisch an die Entfernung zum nächsten Access Point an. Darüber hinaus unterstützt sie gleichermaßen den Ad-hoc Modus (für Punkt zu Punkt WLANs) und den Infrastruktur Modus (indem sie den 802.11b Access Point nutzt). Die MA701 funktioniert unter Windows CE ab Version 2.11. Sicherheit durch Verschlüsselung Zusätzliche Sicherheit erhält der Nutzer durch 40/64 und 128-Bit WEP-Verschlüsselung. Auf diese Weise gewährleistet die MA701 den Schutz persönlicher Daten gegen unbefugten Zugriff, ohne dass die Rechenleistung dadurch beeinträchtigt wird. Die Flash Card ist ab sofort zum Preis von rund 170 Euro erhältlich.(red)