AMD hat am Montag, eine überarbeitete Version seines Notebook-Spitzenprozessors vorgestellt. Der Mobile Athlon XP 1800+ basiert auf dem Thoroughbred-Kern und wird mit 0,13-Mikron-Technologie gefertigt. Der Prozessor wurde von AMD gegen Intels Notebook-Chips mit einer Taktfrequenz von 1,8 GHz positioniert. Die wahre Taktrate des Mobile Athlon XP 1800+ liegt allerdings bei 1,53 GHz. Für 335 US-Dollar Der Prozessor verfügt über AMDs-Stromspartechnologie PowerNow, mit der die Taktrate im mobilen Betrieb der Arbeitsbelastung angepasst wird. Der Halbleiterhersteller hat seinen Chip mit einem 128 KB Level1-Chache sowie einem 256 KB Level2-Cache ausgestattet. Die Taktfrequenz des Front-Side-Bus des Mobile Athlon XP 1800+ beträgt 200 MHz oder 266 MHz. AMD bietet beide Versionen für 335 US-Dollar bei einer Abnahme von 1.000 Stück an. Als erste Hersteller werden HP und Acer Europe Notebooks mit dem Prozessor auf den Markt bringen.(pte)