Der Kölner Filmrechtehändler Splendid Medien AG hat mit der Fernsehgruppe ProSiebenSat.1 Media AG einen Lizenzvertrag über ein Filmpaket von 16 Titeln für die Erstverwertung im TV abgeschlossen. Das Gesamtvolumen der Transaktion für die Jahre 2002 und 2003 beträgt 17,3 Mio. Euro, berichtet Splendid. Die Filme Neben der Komödie "Kate & Leopold" mit Meg Ryan gehören auch Filme aus der Produktion der in Los Angeles ansässigen Splendid Pictures zum Paket. Dazu gehören unter anderem der Polizei-Thriller "NARC" mit Ray Liotta sowie die Komödie "The Devil and Daniel Webster" mit Jennifer Love Hewitt und Anthony Hopkins. Zu den ersten Filmen, die an ProSiebenSat.1 ausgeliefert werden, gehört neben "Kate & Leopold" auch "Desert Saints" mit Kiefer Sutherland. Die Splendid Medien AG hat im abgelaufenen Geschäftsjahr 2001 einen Konzernjahresfehlbetrag von 2,9 Mio. Euro eingefahren, nach einem Plus von 3,4 Mio. Euro im Vorjahr. Das EBIT brach von 0,7 auf minus 11,1 Mio. Euro ein. Das Unternemen führte das schwache Ergebnis vor allem auf außerordentlichen Abschreibungen zurück. (pte)