Adobe hat die Version 2.0 seiner Hobby-Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements angekündigt. Das Programm soll gegenüber dem Vorgängern den Versand von Fotos per E-Mail erleichtern und Diashows lassen sich jetzt im PDF-Format abspeichern. Daneben erlaubt Photoshop Elements 2.0 nach Angaben des Unternehmens das Abspeichern von Bildern aus Videofilmen. Möglichkeiten Das Softwarepaket bietet dem Benutzer eine Reihe von zusätzlichen Farbkorrektur oder Verwisch-Funktionen sowie Effekte wie Öl- und Wasserfarben oder unterschiedliche Leinwandstrukturen. Gleichzeitig ist ein direkter Vergleich der Vorschau mit dem Original möglich. Damit ein Bild präzise editiert werden kann, lassen sich einzelne Bereich mit einem neuen Auswahl-Tool gezielt markieren. Nachschlagen Vereinfacht wurde auch die Hilfe-Funktion des Programms mit einer Schlagwortsuche. Die nötigen Arbeitsschritte werden in einem Dialogfenster angezeigt. Die deutschsprachige Version von Adobe Photoshop Elements 2.0 soll im dritten Quartal 2002 auf den Markt kommen. Der Preis wird mit 110 Euro oder 165 Franken angeben. (pte)