St. Pölten - Einst waren in der Schnürriemenerzeugung in Rabenstein im Pielachtal bis zu 150 Arbeitnehmer beschäftigt, nun hält in dem historischen, jahrelang ungenutzten Fabriksgebäude die Kultur Einzug. In der im ehemaligen Nähsaal eingerichteten Galerie findet am 25. Juli die erste Vernissage statt: Der Grafik-Designer und Maler Hannes Rossbacher setzt sich in der Bildserie "The Global Brand Art" mit Werbung und Marketingstrategien auseinander.7,5 cm große Kult-"Männchen" Darüber hinaus ist in dem Gebäude das erste Playmobil-Museum Österreichs zu finden. Das Playmobil-Männchen ist mittlerweile 27 Jahre alt und zur Kultfigur avanciert. Nach zwei Jahren tauchten die ersten Frauen - damals zeitgemäß im Minirock - in der Playmobil-Welt auf. Weitere Belebung des Areals "Die Fabrik" erfährt nach Angaben des Pielachtaler Kunst-, Kultur- und Infrastruktur Förderungsvereines eine weitere Nutzung. Geplant sind neben einem Energieberatungszentrum eine Cafeteria und ein Kommunikationszentrum.(APA)