München - In Sachen Humor hat die beste Freundin dem Partner offenbar einiges voraus. Einer in der deutschen Frauenzeitschrift "Freundin" veröffentlichten Ipsos-Umfrage zufolge amüsieren sich 34,4 Prozent der Frauen bis 35 Jahren am liebsten mit ihrer besten Freundin. 33,7 Prozent lachen am liebsten mit dem Partner, 17,8 Prozent mit den Kindern. Für die repräsentative Studie im Auftrag von "Du darfst" hatten die Meinungsforscher rund 1.000 Bundesbürger befragt. Weniger "Gelächter" als vor 50 Jahren Dabei lachen die Deutschen heutzutage deutlich weniger als noch vor 50 Jahren, berichtet das Blatt unter Berufung auf den Humortrainer und Autor Thomas Holtbernd: Seien es in den 50ern noch 16 Minuten täglich gewesen, werde heute im Durchschnitt nur noch sechs Minuten pro Tag gelacht. Dabei ist Lachen nicht nur gesund, sondern auch in Sachen Flirt ein echtes Erfolgsrezept: Dem US-Psychologen Robert Provine zufolge fühlen sich Männer von Frauen angezogen, die in ihrer Gegenwart lachen. Die Dinge über die sich Männer und Frauen amüsieren sind der Umfrage zufolge allerdings oft unterschiedlich: Rund ein Drittel der Männer, aber nur ein Viertel der Frauen lachen am meisten über Situationskomik. Platz zwei belegen bei den Frauen Witze (24 Prozent), bei den Männern hingegen haben Filmkomödien das zweithöchste Lach-Potenzial. (APA/AP)