Bei schweren Unwettern in Tschechien sind am Dienstag zwei Menschen ums Leben gekommen. Die beiden 64- und 66 Jahre alten Frauen seien bei starken Überschwemmungen in Mähren ertrunken, teilten die Behörden mit. Im östlichen Landesteil wurden zahlreiche Wohnungen und Fahrzeuge überflutet. Einige Häuser drohten einzustürzen, sagte ein Feuerwehrmann. Bei einem Blitzeinschlag auf einer regennassen Weide kamen 22 Kühe ums Leben. In der Nacht zu Dienstag war es auf Grund der Überschwemmungen in zahlreichen Kommunen zu Stromausfällen gekommen. (APA/dpa)