Wechsel an der Spitze des Österreichischen Normungsinstituts ON: Univ.-Prof. Dr. Dr. Walter Barfuß, seit 1. Juli Generaldirektor der Bundeswettbewerbsbehörde, wurde von der Vollversammlung einstimmig zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt Univ.-Prof. Dr. Karl Korinek, Vizepräsident des Verfassungsgerichtshofs, nach, der diese Funktion 16 Jahre lang innehatte. Prof. Korinek – in Würdigung seiner vielfältigen und langjährigen Verdienste um das Normenwesen und das ON – wurde zum Ehrenpräsidenten ernannt. KommR. Bmst. Franz Bamberger, Bundesinnungsmeister der Steinmetze Österreichs und Vizepräsident der Europäischen Union des Handwerks und der Klein- und Mittelbetriebe UEAP-ME, wurde zum Vizepräsidenten gewählt. Die weiteren Vizepräsidenten des ON sind: KommR Dkfm. Hans-Joachim Bäurle, Senior Vice President, Schindler Holding AG, Schweiz, BR h.c. Arch. Dipl.-Ing. Gerhard Dubin, Bundeskammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, und Dr. Alfons Huber, Präsident der Österreichischen und der Europäischen Gesellschaft für Baurecht.