10.30

TALK

Larry King Die 90-jährige Radio-und Fernsehlegende Art Linkletter ("Kids Say the Darndest Things") erzählt bei Larry King von den Schicksalsschlägen in seinem Leben. Bis 11.30, CNN


17.15

TALK

Maischberger Sie nennen ihn "Da Calli" oder schlicht "Der Pate": am 26. März war der Manager von Bayer Leverkusen, Reiner Calmund, bei Sandra Maischberger. Weil die Talkmasterin momentan auf Urlaub ist, wird das Gespräch wiederholt.
Bis 18.00, n-tv


19.00

DOKUMENTATION

Voyages, Voyages: La Rioja In der klimatisch äußerst günstig gelegenen Region - zwischen dem regenreichen Norden und den dürren Hochebenen Kastiliens - liegt die Hauptstadt der spanischen Provinz La Rioja, Logrono. Im Kloster "San Millán de la Cogolla" befindet sich quasi die Wiege der spanischen Sprache. Jochen Müller berichtet.
Bis 19.45, Arte
20.15

DOKUMENTATION

Universum: Fidschi - Die Wiege Polynesiens Teil drei des Insel-Schwerpunkts entführt in die Paradieswelten Fidschi, Tonga und Samoa. Die azurblauen Lagunen vor Fidschi beherbergen spektakuläre Unterwassergärten. Im Gegensatz dazu sind Tonga und Samoa für Mensch und Tier weit weniger gastfreundlich. Auf diesen von Stürmen umtosten jungen vulkanischen Inseln perfektionierten die polynesischen Seefahrer ihre hochseetüchtigen Segelboote. Bis 21.05, ORF 2


22.30

MAGAZIN

Euro Austria Die Themen des Wirtschaftsmagazins: 1) Autos immer billiger: Hersteller und Händler reagieren mit günstigen Konditionen auf den schwachen Verkauf. 2) Der tiefe Fall der Manager: Der deutsche Telekom-Chef Ron Sommer mag auch ein Opfer der Politik sein, aber ihm wird unter anderem vorgeworfen, ständig mit zu viel Optimismus die Kleinaktionäre zum Kauf der Aktie verleitet zu haben. 3) Die Gründe für das Aktientief: Analyse der ORF-Börsenexpertin Angelika Ahrens. 4) Euroblüten: Immer wieder tauchen falsche Euroscheine auf. 5) Pickerl für Rasenmäher - weniger Schadstoffe. Bis 23.00, ORF 2


2.15

FILM

Diner (American Diner, USA 1982. Barry Levinson) Baltimore im Jahr 1959: Sechs junge Menschen hängen im "Diner", einem neonglitzernden Imbissrestaurant, ihren Gedanken nach und starten von dort aus ihre Unternehmungen. Der erste Film Barry Levinsons ist das weniger optimistische, ziemlich verkaterte Gegenstück zu "American Graffiti". Eine Riege damals noch sehr junger Schauspieler trägt den Film: Ellen Barkin, Mickey Rourke, Kevin Bacon, Steve Guttenberg. Bis 4.00, ORF1