Bordeaux - Das französische Rad-Ass Laurent Jalabert hat am Dienstag am ersten Ruhetag der 89. Tour de France seinen Rücktritt mit Saisonende bekannt gegeben. Der 33-Jährige feierte in 14 Saisonen inklusive Kriterien mehr als 160 Siege. Die größten Erfolge von "Jaja" waren der Gewinn der Spanien-Rundfahrt 1996, der Zeitfahr-WM-Titel 1997 und einige Klassiker-Siege wie bei Mailand-San Remo, der Lombardei-Rundfahrt und den Weltcup in San Sebastian. "Diese Entscheidung ist endgültig. Ich habe ja doch wunderbare Jahre gehabt, jetzt ist der richtige Zeitpunkt. Mein Wunsch ist, dass ich als Sportler weiter respektiert bleibe", meinte der ehemalige Weltranglisten-Erste zu seiner bei sich schon im vergangenen Mai getroffenen Entscheidung. Derzeit ist der CSC-Tiscali-Fahrer mit 4:18 Rückstand auf Leader Igor Gonzalez de Galdeano (ESP) 20. der Tour de France. (APA/AFP/Reuters)