1848 - Feldmarschall Graf Joseph Wenzel Radetzky besiegt in der Schlacht bei Custoza (Provinz Verona) südlich des Gardasees die Truppen des Königs von Sardinien, Karl Albert von Savoyen-Carignan. 1912 - In Bayreuth beginnen die Wagner-Festspiele mit "Rheingold" unter Dirigent Siegfried Wagner. 1914 - Die "unbefriedigende Antwort" Belgrads auf das Ultimatum Österreich-Ungarns vom 23. Juli hat den Abbruch der diplomatischen Beziehungen zwischen der Donaumonarchie und dem Königreich Serbien zur Folge; Mobilisierung Serbiens, Teilmobilisierung Österreich-Ungarns. 1917 - Erster Weltkrieg: Österreichisch-ungarische Truppen erobern Tarnopol und Stanislau. 1927 - In Berlin hat der Film "Der Himmel auf Erden" mit Adele Sandrock in der Hauptrolle Premiere (Regie: Alfred Schirokauer). 1932 - Polen und die Sowjetunion schließen einen Nichtangriffspakt. 1934 - Bundeskanzler Engelbert Dollfuß wird im Verlauf des missglückten Nazi-Putsches im besetzten Kanzleramt ermordet. Der deutsche Botschafter versucht am Ballhausplatz zwischen Putschisten und Regierung zu vermitteln. 1947 - Der ungarische Staatspräsident Zoltan Tildy löst das Parlament auf, nachdem zahlreiche Abgeordnete der Kleinlandwirtepartei aus ihrer Fraktion ausgetreten sind oder ausgeschlossen wurden. 1952 - Der Montanunion-Vertrag tritt in Kraft: Frankreich, Deutschland, Italien und die Benelux-Staaten errichten einen gemeinsamen Markt für Kohle und Stahl. Sitz der Hohen Behörde wird Luxemburg. 1957 - In Tunesien wird der letzte Bei, Mohammed VIII. al Amin bey, der seit 1943 regierte, entthront und die Monarchie abgeschafft. Als Regierungschef proklamiert Unabhängigkeitsführer Habib Bourguiba die Republik und wird ihr erster Präsident. 1977 - Albanien weist alle chinesischen Berater aus, nachdem KP-Chef Enver Hoxha der Führung in Peking Verrat am Marxismus-Leninismus vorgeworfen hat. 1992 - In Barcelona werden die XXV. Olympischen Sommerspiele von Spaniens König Juan Carlos I. eröffnet. Mehr als 10.000 Sportler nehmen daran teil. 2000 - Beim Absturz einer "Concorde" unmittelbar nach dem Start in der Nähe des Pariser Flughafens "Charles de Gaulle" (Roissy) kommen 113 Menschen ums Leben. Geburtstage: Samuel Taylor Coleridge, engl. Dichter (1772-1834) Max Dauthendey, dt, Dichter (1867-1918) Karl Höller, dt. Komponist (1907-1987) Hansjakob Stehle, dt. Journalist u. Hist. (1927- ) Georgios Vithoulkas, griech. Mediziner (1932- ) Manfried Rauchensteiner, öst. Historiker (1942- ) Todestage: Matilde Serao, ital. Schriftstellerin (1927- ) Raoul Bumballa, öst. Widerstandskämpfer und ÖVP-Gründungsmitglied (1895-1947) Louis Frederick Fieser, amer. Chemiker (1899-1977) Luc Estang, frz. Schriftsteller (1911-1992) Josef Klaus, öst. Politiker, Bundeskanzler 1964-70 (1910-2001) (APA)