New York - Der Konjunkturindex der Federal Reserve Bank von Philadelphia ist im Juli deutlicher als erwartet gefallen, signalisierte aber weiter eine Belebung der wirtschaftlichen Aktivität im Verarbeitenden Gewerbe der Region. Der Index sei auf 6,6 Punkte von 22,2 Zählern im Juni gefallen, teilte die Philadelphia Fed am Donnerstag mit. Dieser Wert sei der niedrigste seit Dezember 2001. Von der Nachrichtenagentur Reuters befragte Volkswirte hatten nur mit einem Rückgang auf 17,0 Punkte gerechnet. Jede Zahl über Null deutet auf ein Wachstum hin. (APA/Reuters)