Zweimal Talk, zweimal Wolf im Gespräch auf dem Küniglberg: Franz Ferdinand Wolf wird nunmehr intern als möglicher Moderator der "Pressestunde" gehandelt. Die Funktion könnte freilich mit seinem Kolumnistenjob beim Kurier kollidieren, sagen Insider."ZiB"-Redakteur Armin Wolf wiederum könnte "Betrifft" übernehmen, heißt es. Zumindest bastelt er in der passenden Arbeitsgruppe am Relaunch mit, war aber nicht erreichbar. Doch nicht mit der Programmreform im Oktober dürfte indes der softere Freitagabendtalk starten. Der bisherige "Betrifft"-Chef Johannes Fischer soll "Thema" leiten; dessen Chef Roland Schmidl unterstützt als neues Mitglied der "Planungsredaktion" Chefredakteur Werner Mück. Vom in Pension gegangenen Gerhard Vogl übernimmt Stefan Jung die Leitung von "help tv". (red/DER STANDARD, Printausgabe, 19.7.2002)