Wien - Das US-Branchenmagazin "Hedgefund News" hat die Futures-Fonds der österreichischen Quadriga-Investmentgruppe in einem weltweiten 12-Monats-Performance-Ranking auf die Plätze 1, 2, und 4 gereiht. In der Bewertung aller internationalen Futures-Fonds im Juni landete der Quadriga Superfund mit einer jährlichen Wertsteigerung von 59,3 Prozent auf Platz 1, gefolgt vom Quadriga GCT Futures Fund (+44,7 Prozent). Viertgereihter war der Quadriga Hedge Fund (+23,6 Prozent). Die 1995 gegründete Quadriga-Investmentgruppe verwaltet in insgesamt sieben Hedge- und Futures-Fonds rund 250 Mill. Euro. Quadriga-Fonds sind für ihre Performance wiederholt in Fachmedien ausgezeichnet worden. Die Fondsgesellschaft hat nichts zu tun mit der Risikokapital-Gesellschaft Quadriga Capital, die sich um eine Mehrheit an der heimischen Austria Haustechnik (AHT) bemüht. Nach einer Durststrecke von mehr als einem halben Jahr haben Quadriga-Fonds im negativen Börsemonat Juni deutlich zulegen können. Der Quadriga Superfund brachte es im Juni auf 30,4 Prozent, die US-Dollar-Variante des Futures-Fonds Quadriga GCT auf 23,54 Prozent.(APA)