Frankfurt - Die Analysten der WestLB Panmure haben im Rahmen ihrer Neubewertung des europäischen Bankensektors die Aktien der Deutschen Bank auf "Neutral" von "Outperform" herunter gestuft. Das Kursziel werde auf 79 von 86 Euro und die Gewinnschätzung für 2002 auf 3,42 von 4,46 Euro je Aktie gesenkt, teilten die Experten am Freitag in Düsseldorf mit. Die Deutsche Bank werde unter anderem von der allgemeinen Schwäche der Kapitalmärkte belastet, hieß es zur Begründung. Außerdem rechneten die Experten mit einem starken Anstieg der Risikovorsorge für das abgelaufene Quartal. Die Aktien der Deutschen Bank tendierten unterdessen 4,9 Prozent schwächer bei 63,50 Euro, während der Dax 3,7 Prozent verlor. (APA/Reuters)