Braunschweig - Besatzungsmitglieder der über dem Bodenseegebiet zusammengestoßenen Flugzeuge haben vermutlich noch wenige Sekunden vor dem Unglück versucht, die Kollision zu vermeiden. Die Aufzeichnungen der Flugschreiber und der Stimmrekorder beider Maschinen ließen diesen Rückschluss zu, teilte die Braunschweiger Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) am Freitag mit. Bei der Kollision am 1. Juli waren alle 71 Menschen ums Leben gekommen. (DER STANDARD,