Den Plakat-Hit des Juni landete das Ö3 Hitradio, mit allerdings nur sehr knappem Vorsprung auf das Römerquelle-Sujet. Mit einem kleinen Punkterückstand konnte sich das Ehepaar Agassi/Graf für T-Mobile Platz 3 des Juni-Rankings sichern.Die GAMA-Plakatanalyse für Juni ergab für Ö3 Hitradio einen Gesamt-Recall von 42 Prozent und einen Impactwert von 21 Proeznt. Das beste Aktzeptanzergebnis mit 1,82 Punkten geht ebenfalls an Ö3. Das Römerquelle-Sujet kam auf 40 Prozent Gesamt-Recall und einen Impactwert von 21 prozent. Über die GAMA-Analyse Mit der GewistaAußenwerbeMedienAnalyse GAMA werden monatlich alle relevanten nationalen und regionalen Plakatkampagnen abgetestet. Die Parameter dabei sind: Gesamtrecall (Werbeerinnerung), Impact (Werbeeffizienz), Recognition (Wiedererkennung), Akzeptanz (optische Gefälligkeit), Kommunikationsleistung (wie wurde die Message verstanden) und Gesamtwerbedruck. Das Sample beträgt 1000 Personen, die Untersuchung ist exklusiv und wird von Triconsult im Auftrag der Gewista durchgeführt. (red)