Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, wird das Mieten und Vermieten von Privatautos über das Internet bald auch in Österreich möglich sein. Die weltweit einzige Plattform dieser Art, rentmycar, will in den kommenden Monaten nach Österreich expandieren. "Wer sein Auto nicht braucht, kann es vermieten" Das Konzept des deutschen Unternehmens ist simpel: "Wer sein Auto zeitweise nicht braucht, kann es über unsere Homepage vermieten", sagt Geschäftsführer Oswald Petersen im "profil"-Bericht. Rentmycar stellt die Internet-Plattform zur Verfügung, vermittelt Versicherungen und bietet Hilfe im Streitfall an. Kostenloses Angebot Das Angebot wurde in Deutschland im vergangenen Startjahr zwar nur von einigen Tausend Autobesitzern genutzt. Da es neuerdings aber kostenlos ist, erwartet Petersen einen Anstieg der Kundenzahlen. In Österreich, so schätzt er, könnte jeder vierte an einem derartigen Service interessiert sein.