Basel - In einer Straßenbahn in Basel ist ein 42 Jahre alter Mann erstochen worden, weil sein Hund an der Einkaufstasche eines Fahrgastes schnupperte. Zwischen dem 40-jährigen Taschenbesitzer und dem 42-Jährigen sei es zuvor am Samstagnachmittag zum Streit gekommen, berichtete die Staatsanwaltschaft am Sonntag. Vergeblich versuchte noch ein Mitfahrer, den aufgebrachten Taschenbesitzer zu beruhigen. Der Mann zog ein Messer und stach auf den Hundebesitzer ein. Er fügte ihm eine tödliche Verletzung in der Brust zu. Der Messerstecher wurde wenig später festgenommen. (APA/dpa)