Los Angeles - Der Mexikaner Alfonso Cuaron wird der Regisseur des Films "Harry Potter und der Gefangene von Askaban", dem dritten Teil der Reihe. Cuaron feierte im vergangenen Jahr einen Erfolg mit dem Film "Y tu Mama Tambien" (Und deine Mutter auch). Mit der Produktion des nächsten Harry-Potter-Streifens werde Anfang kommenden Jahres in England begonnen, erklärte die Verleihfirma Warner Bros. am Sonntag in Los Angeles.Faszination Potter Cuaron übernimmt den Regiestuhl von Chris Columbus, der die ersten beide Filme der Reihe drehte. Cuaron erklärte, er sei wie viele Menschen von den Harry-Potter-Romanen fasziniert und freue sich daher, bei dem Filmprojekt mitmachen zu können. Auch bei der Verfilmung des dritten Teils der Serie von Erfolgsautorin J.K. Rowling sollen alle bisherigen Schauspieler wieder dabei sein. (APA/AP)