Bregenz - Das 6. Philosophicum Lech widmet sich den Kanälen der Macht und nimmt sich aus verschiedenen Blickwinkeln von Wissenschaft, Politik und Gesellschaft der "Herrschaft und Freiheit im Medienzeitalter" an. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Konrad Paul Liessman diskutieren heuer u. a. der Kommunikationswissenschafter Norbert Bolz, der Verleger Hubert Burda, STANDARD-Herausgeber Oscar Bronner, der deutsche Exaußenminister Klaus Kinkel, ORF-Generalintendantin Monika Lindner Ex-Telekom-Boss Ron Sommer, Peter Glotz, Reinhold Knoll und Robert Menasse. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 23. 7. 2002)