Wien - Großen Publikumszustrom kann das Wiener Tanzfestival "ImpulsTanz 2002" schon jetzt verbuchen. Wegen des Andranges gibt es weitere Zusatzvorstellungen, sowie geänderte Beginnzeiten:Geänderte Beginnzeiten
  • Sonntag, 4. August: Benoit Lachambre & Andrew de L. Harwood: "Not to Know", 20.00 Uhr und 21.30 Uhr, Kunsthalle Wien/project space, 4., Karlsplatz Treitlstraße 1-3, Abendkasse (ab 19.00 Uhr): (01) 524 33 21 - 1293
  • Montag, 5. August: Benoît Lachambre & Andrew de L. Harwood: "Not to Know", 21.00 Uhr und 22.30 Uhr, Kunsthalle Wien/project space, 4., Karlsplatz Treitlstraße 1-3, Abendkasse (ab 20.00 Uhr): (01) 524 33 21 - 1293
  • Dienstag, 6. August: Benoît Lachambre & Andrew de L. Harwood: "Not to Know", 21.00 Uhr und 22.30 Uhr, Kunsthalle Wien/project space, 4., Karlsplatz Treitlstraße 1-3, Abendkasse (ab 20.00 Uhr): (01) 524 33 21 - 1293
August - Zusatzperformances:
  • Dienstag, 6. August: Vera Mantero: "Solos", 21.00 Uhr, Kasino am Schwarzenbergplatz, 1., Schwarzenbergplatz 1, Abendkasse (ab 20.00 Uhr): (01) 51444 - 4830
  • Donnerstag, 8. August: Barbara Kraus: "Wer will kann kommen", 22.00 Uhr, Kunsthalle Wien/project space, 4., Karlsplatz Treitlstraße 1-3, Abendkasse (ab 21.00 Uhr): (01) 524 33 21 - 1293
  • Freitag, 9. August: MuseumsQuartier - Ushio Amagatsu & Sankai Juku: "Unetsu", 21.00 Uhr Halle E, 7., Museumsplatz 1, Abendkasse (ab 20.00 Uhr): (01) 524 33 21 - 1126
  • Samstag, 10. August: Barbara Kraus: "Wer will kann kommen", 22.00 Uhr, Kunsthalle Wien/project space, 4., Karlsplatz Treitlstraße 1-3, Abendkasse (ab 21.00 Uhr): (01) 524 33 21 - 1293
(APA)