Die tschechische Polizei hat ein Mordkomplott gegen die populäre Prager Enthüllungsjournalistin Sabina Slonkova aufgedeckt. Unter den vier festgenommenen Personen befinde sich der ehemalige Kanzleichef des Außenministeriums in Prag, Karel Srba, meldete die tschechische Nachrichtenagentur CTK am Montag. Srba war nach mehreren Finanzaffären entlassen worden. Die Beschuldigungen stützten sich zum Teil auf Zeitungsartikel von Slonkova. Sie arbeitet als Redakteurin bei der als seriös geltenden Tageszeitung "Mlada fronta Dnes". (APA/dpa)