Wien - Die börsenotierte Maculan Holding hat sich von ihrer letzten operativen Auslandsbeteiligung getrennt. Wie das Wiener Unternehmen am Dienstag ad hoc mitteilte, wurde die Simac Holding für rund 2,25 Mill. Euro an ein in- und ausländisches Konsortium verkauft. Als Buchgewinn kann die Maculan Holding nach eigenen Angaben rund 950.000 Euro einstreifen. Die Simac Holding hat Immobilien in der Slowakei und hält eine Beteiligung von rund einem Drittel an der slowakischen Baufirma Sibamac.(APA)