Wien - Die Zahl der Bankstellen in Österreich nimmt weiter ab. Per Ende Juni 2002 gab es mit insgesamt 5.433 Bankstellen um 20 weniger als zum Ultimo 2001. Damit hat sich der seit 1993 feststellbare Trend zu einer Straffung des Bankstellennetzes gegenüber der Vorjahresperiode leicht verstärkt, wie die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) am Dienstag mitteilte.(APA)